Mini-Sportabzeichen und Schnupperkurse

Der KreisSportBund Helmstedt will mit der Aktion "Mini-Sportabzeichen" drei- bis sechsjährige Kinder frühzeitig an den Vereinssport heranführen. Das Abzeichen umfasst sechs Übungen, die dem Entwicklungsstand der Kinder angepasst sind. Die Übungen orientieren sich an elementaren Grundfertigkeien wie Laufen, Rollen, Balancieren oder Werfen. Dazu gibt es Möglichkeit einer sechsmonatigen Gratismitgliedschaft in einem Sportverein.

Foto: KreisSportBund Helmstedt

Benefizlauf zugunsten der Hospizarbeit Helmstedt

Der Erlös aus dem diesjährigen Benefizlauf im Landkreis Helmstedt konnte am 1. Dezember dem Verein Hospizarbeit Helmstedt übergeben und damit die wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen unterstützt werden, die Menschen in ihren letzten Lebenstagen intensiv begleiten.

Erstmals haben sich neben Einzelläufern auch Firmen mit ihren Mannschaften zum Lauf angemeldet, insgesamt nahmen 198 Personen teil. So konnte eine beträchtliche Summe "erlaufen" werden.

 

Foto: privat

Informationsstele beim Lappwaldseeaussichtspunkt

Der Verein Grenzenlos hat unter seinem Motto "Geschichte erlebbar machen" diese Stele geschaffen. Dort wird berichtet, was sich zwischen 1952 und 1989 im "grenzübergreifenden" Tagebau ereignete. Menschen aus Ost und West konnten - nachdem dieses Gebiet viele Jahre Sperrgebiet war - ab 1976 wieder im Tagebau Helmstedt/Wulfersdorf Kohle abbauen und das sogar in einem polizeilich nicht überwachten Raum. Einen Grenzzaun gab es trotzdem - er wurde mit dem Abbau einhergehend immer wieder versetzt. Eine ganz besondere Grenzgeschichte!

 

 

Preisverleihung Helmstedter Filmklappe

Filmtalente der Region waren aufgefordert, am Kurzfilmwettbewerb "Helmstedter Filmklappe" teilzunehmen und ihre Kreativität und ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Siegerehrung findet am Samstag, 11.11.2017 in der Camera am Holzmarkt. Beginn 10.30 Uhr.

Übungspuppe für den Schulsanitätsdienst

Sanitätsausbildung an Schulen bleibt ein wichtiges Thema des DRK-Kreisverbands Helmstedt. Den Schülern steht nun eine Übungspuppe zur Verfügung, um üben zu können, im Notfall auch richtig zu helfen. Ausgebildet werden die Schüler durch Mitarbeiter des Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuz. Neben den "richtigen Techniken" ist es auch pädagogisches Ziel, den Schülern zu vermitteln, dass Helfen selbstverständlich sein soll und ungemein wichtig ist.

Trampolin und Baum-Mikado

Kinder der Grundschule St. Ludgeri in Helmstedt können sich über eine erfolgreiche Schulhofumgestaltung freuen - im Zuge dessen konnten ein Baum-Mikado, ein Trampolin ein Balancierpfad und neue Sitzelemente angeschafft werden. Spiel, Spaß und Bewegung in den Pausen sind garantiert. Glückliche Kinder, erfreute Eltern und Lehrer!

Foto: Grundschule St. Ludgeri

Ferienpassaktion Grenzenlos

Im Rahmen der Ferienpassaktion hat die Stadt Helmstedt die Rundfahrt "Grenzenlos" für Kinder und Jugendliche angeboten. 25 junge interessierte Menschen stellten Fragen und erzählten Grenzgeschichten, die sie aus der eigenen Familie kannten. Nach einer Themeneinführung zur Grenzthematik (Wie war Grenze früher und wie erlebst du sie heute?) fuhr die Gruppe mit einem Bus nach Hötensleben. Dort gab es Grenze zum "Anfassen" und die Kinder und Jugendlichen, die den ehemaligen Grenzstreifen noch nie gesehen hatten, sind nachdenklich geworden. Der Begriff "Freiheit" hat dort eine neue Bedeutung erfahren. Am ehemaligen Grenzübergang Helmstedt/Marienborn wurde erklärt, wie das Nadelöhr zwischen Ost und West früher funktionierte. Es ist während dieser Rundfahrt gelungen, den Teilnehmenden die Dimension der früheren innderdeutschen Grenze näher zu bringen.

Fotos: Verein Grenzenlos e. V.

Zwei neue Spielgeräte für Hoiersdorfer Kinder

Der Vorstand des Fördervereins Hoiersdorfer Kinder e.V. und die Braunschweigische Sparkassenstiftung konnten zwei neue Spielgeräte der Stadt übergeben. Ein sehr altes Klettergerüst aus Stahl, das mittlerweile fast nur noch aus Rost und Farbe bestand, konnte nun endlich ersetzt werden. Ein Balancierbalken und eine Wackelbrücke wurden angeschafft und mithilfe des Bauhofs zeitnah aufgebaut. Freude bei vielen Kindern!

Fotos: Braunschweigische Sparkassenstiftung

Flutlichtanlage für Mini-Soccer-Spielfeld

Das Mini-Spielfeld des Helmstedter Sportvereins wird seit 2008 intensiv von Jugendmannschaften im Rahmen des Trainingsbetriebs genutzt, aber auch von kooperierenden Schulen und vereinsfremden Kindern- und Jugendlichen. Dank der Unterstützung durch die Braunschweigische Sparkassenstiftung und lokaler Handwerksunternehmen können die jungen Menschen nun auch in der dunklen Jahreszeit trainieren und ihrem Sport frönen. Eine Flutlichtanlage wurde angeschafft und rund um das Minispielfeld installiert.

Foto: privat

Die große LEGO Zeitreise

Im paläon in Schöningen wurde aus dem Spielzeugklassiker LEGO Geschichte gebaut – in acht Dioramen angefangen – natürlich – bei der Altsteinzeit über die sagenumwobene Schlacht am Harzhorn bis in die Neuzeit. Große und kleine Besucher waren eingeladen, auch aktiv mitzubauen. Das Begleitprogramm mit einer Rallye, einer LEGO-Tauschaktion und einem Versuch, es mit dem Bau eines überdimensionalen Säbelzahntigers in das Guinnessbuch der Rekorde zu schaffen, verspricht ein spannendes Jahr.

Fotos Sebastian Petersen (1) und paläon (2)

Skulptur für Vorsfelde

Der Kulturverein Zugabe möchte mit der Skulptur aus Jura Kalkstein den öffentlichen Raum bereichern und den Stadtteil für die Bevölkerung attraktiver machen. Die Braunschweigische Sparkassenstiftung unterstützt diese Aktion gerne.

Fotos Kulturverein Zugabe

Neues Spielhaus für Kita Lehre

Nach langen Jahren intensiver Nutzung musste das alte Spielhaus der Außenanlage der Kita Lehre weichen, da es nicht mehr sicher war. Der Förderverein der Kita wurde aktiv und fragte um Förderung eines neuen, dem Wunsch der Kinder und Kita-Leitung entsprechenden Holz-Spielhauses an. Gerne hat die Braunschweigische Sparkassenstiftung diesen Wunsch erfüllt und die Anschaffungskosten übernommen. Der Verein sorgte für den ordnungsgemäßen Aufbau. Viel Freude den "jungen Bewohnern" des Spielhauses! 

Foto: Britta Schulze

Das Grüne Klassenzimmer

Im Rahmen der Umsetzung eines Gestaltungskonzepts für den Pausenhof hat der Förderverein des Gymnasiums am Bötschenberg in Helmstedt ein Grünes Klassenzimmer eingerichtet. Dieses bietet den Schülern die Möglichkeit, ihre Pausen im Freien zu gestalten und gleichzeitig eine weitere Möglichkeit des Arbeitens und Lernens in den Freistunden und für den Unterricht im Fach Darstellendes Spiel.

Zudem wurde in einer Kooperation mit der berufsbildenden Schule in Helmstedt der Bau der Bank-Tischkombination als Projket im Unterricht realisiert! 

Fotos Daniel Kramer

Helmstedter Filmklappe

Die Filmklappen sind lokale Ausgaben der Niedersächsischen Filmklappe, die vom Kultusministerium unterstützt werden. Kinder und Jugendliche konnten in diesem Wettbewerb Medienkompetenz durch praktische Film- und Medienarbeit erwerben. Die Siegerfilme in fünf Katergorien wurden im Kino geehrt und nahmen am Landeswettbewerb teil.

Bienenfreundlicher Vorgarten bei den Kräuterwichteln

Passend zum Kneipp-Konzept, nach dem der Kindergarten Kräuterwichtel arbeitet, konnte mit den Kindern eine Wildwiese im Vorgarten der Einrichtung angelegt werden. Durch die unterschiedlichen Pflanzenarten soll die Artenvielfalt der Insekten angelockt und Kinder und Eltern zum Verweilen und zu Naturbeobachtungen eingeladen werden.

Singen in jedem Alter

Ein generationenübergreifendes Musikprojekt bietet der Seniorenstützpunkt Helmstedt in Kooperation mit dem MehrGenerationenhaus, dem Job@ktivcafé des Caritasverbandes an. Unter dem Motto "Musik öffnet alle Herzen und ist Balsam für die Seele" treffen sich Menschen aller Altersgruppen regelmäßig in den Räumen zum Singen und Musizieren.

Lokomotive "Emma" für die Kinderkrippe Lummerland

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit in der Kinderkrippe "Lummerland" sind unter anderem "Bewegung" und "bei Wind und Wetter draußen sein". Das Außengelände der Kinderdrippe des DRK konnte durch die Lokomotive "Emma" erweitert werden. Sie bietet den Kindern viele neue Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

Fotos privat

Fit und Gesund in Schule und Alltag

Mit diesem Projekt engagiert sich das Radsportteam des MTV Schöningen für sozial benachteiligte Schüler. über einen Zeitraum von 18 Monaten werden Jugendliche unterstützt, um ihre soziale Kompetenz zu trainieren, ihre schulischen Leistungen zu verbessern sowie ihre körperliche und geistige Gesundheit zu fördern. Durch die Anschaffung von Rollentrainern für die Selbsthilfewerkstatt konnte die Braunschweigische Sparkassenstiftung dieses Projekt unterstützen.